Ayurvedische Behandlung des Reizdarms oder Reizmagens

 

Die Organe des Verdauungstrakts und die Psyche sind durch das enterische Nervensystem (ENS) eng verbunden. Stress schlägt daher bei vielen Menschen auf den Magen-Darm-Trakt und führt zu Verdauungsbeschwerden. Dazu können Schmerzen, Übelkeit, Blähungen, Durchfall oder auch Verstopfung zählen.

 

Die ayurvedische Bauch- und Colonmassage wirkt beruhigend auf den Magen-Darm-Trakt und sorgt für den Abbau von emotionalen Spannungszuständen. Gleichzeitig verbessert sie die Durchblutung im Bauchraum, fördert die Darmperistaltik, entschlackt und entspannt den gesamten Organismus. Sie trägt insgesamt zur Harmonisierung des Unterleibes bei und wirkt kräftigend auf die Fortpflanzungsorgane.

 

Die Marmatherapie ist eine Art Akupressur mit Stimulation der Vitalpunkte am Bauch. Damit können Blockaden von Energiebahnen im Körper gelöst werden.

 

Kathi Basti ist eine uralte ayurvedische Anwendung, bei der heißes Öl in einen Teigring auf dem Bauch vor der Massage aufgetragen wird. Dies wirkt stark entspannend und harmonisierend. Es hilft insbesondere bei Beschwerden des Bauchs, aber auch des Rückens.

 

Ayurvedische Ernährungsberatung: Die Ernährung spielt eine zentrale Rolle in der ganzheitlichen ayurvedischen Behandlung. Diese indivuelle Beratung hilft, die Ernährung je nach Konstitutionstyp und Beschwerden anzupassen. Es werden praktische Tips und Rezeptvorschläge besprochen und ausgehändigt.

 

Indikationen:

  • Stress und psychische Anspannung

  • Verdauungsstörungen aller Art (z.B. Schmerzen, Blähungen, Völlegefühl, Unregelmäßigkeiten in der Verdauung, Nahrungsunverträglichkeiten)

  • Reizdarmsyndrom, Reizmagen

  • Störungen und Blockaden im Bauch-und Beckenbereich

  • Rückenschmerzen im Lenden-und Kreuzbereich

  • Lymphabflussstörungen im Bauchraum

  • Schwäche und Energiearmut

 

Kontraindikationen:

  • während der Menstruation

  • während der Schwangerschaft

  • akute Entzündungsprozesse

 

 

 

 

 

"Steh zu dir, denn du bist das Wertvollste, was du auf dieser Welt hast."

( Dr. Mikao Usui )